AKTUELLE INFO:

Wir sind persönlich für Sie da!

Kostenlose Info- und Beratungstermine, sowie Stimmtests können JEDERZEIT VEREINBART WERDEN.
Info-Tel. Essen: 0201 / 4 89 18 Info-Tel. Mülheim/Ruhr: 0208 / 41 28 89 78

Laura Isbert Prades

Ausbildung

Seit 10/2019
Mahler Chamber Orchestra, Germany
Academy

08/2019 - 08/2020
Bergische Symphoniker, Germany
Praktikum

Seit 10/2017
Folkwang Universität der Künste, Essen
Master Professional Performance bei Pro. Young Chang Cho,
Violoncello

09/2013 - 06/2017
Escola Superior de Música de Catalunya, Barcelona
Bachelor Instrumental ausbildung, Violoncello

06/2012 - 04/2017
JONC, Barcelona
Mitglied des Jugendorchester aus Katalonien

09/2001 – 06/2013
Gymnasium-Kunstschule ORIOL MARTORELL, Barcelona
Abschluss: allg. Hochschulreife (Note: 9,15/10)
Sprachkenntnisse Catalan, Mutterschprache
Spanisch, Mutterschprache
Deutsch, fließend C1
Englisch, fließend C1
Italienisch, Grundkenntnisse

Erfahrung als Cellolehrerin

Seit 2017
Cello Lehrerin an der Margarethenhöhe Musikschule, Essen

2016-2017
Cello Lehrerin an der Escola de Música Àngels Cases,
Barcelona

Seit 2014
Privater Cellounterricht in Barcelona und Essen, sowie
Privatlehrer für Musiktheorie und Gehörbildung

Lebenslauf

Die katalanische Cellistin Laura Isbert Prades, geboren 1995 in Barcelona, Spanien, bekam bereits mit fünf Jahren Musikunterricht. Zwei Jahre später entschied sie sich für das Instrument Violoncello und besuchte die Musikschule EA Oriol Martorell in Barcelona. Nach ihrem Abschluss 2013 begann sie bei Jose Mor an der Escola Superior de Música de Catalunya (ESMUC) zu studieren, ebenfalls in ihrer Heimatstadt. 

2017 schloss sie ihren Bachelor mit Auszeichnung ab. Im selben Jahr nahm sie ihre Studien bei Prof. Young-Chan Cho auf, bei welchem sie einen Masterstudiengang an der Folkwang Universität der Künste (FUK) in Essen, Deutschland, absolviert hat. In verschiedenen Meisterkursen erfuhr sie wertvolle künstlerische Bereicherungen durch namhafte Professoren und Dozenten wie u.a. Raphael Wallfish, Celine Flamen, Arnau Tomàs und Damian Martínez. Laura Isbert Prades ist nicht nur eine begeisterte Kammermusikspielerin, sondern sie hat auf diesem Gebiet bereits viel Erfahrung und Expertise gesammelt. 

Unterricht in Kammermusik erhielt sie bei Kennedy Moretti (ESMUC), Andreas Reiner (FUK), Emile Cantor (FUK) und Philippe Graffin (Masterclass), sowie dem Quartet Casals (ESMUC) und Quartet Quixote (Masterclass). Schon in jungen Jahren spielte Laura Isbert Prades in verschiedenen Jugendorchestern wie dem Jove Orquestra Nacional d’Andorra, Jove Orquestra Nacional de Catalunya, Nationaal Jeugd Orkest oder Baltic Sea Philarmonic. 

Mit den Orchestern Orquestra Simfònica de Barcelona i Nacional de Catalunya, Folkwang Kammerorchester und L’Arte del Mondo hat sie zusätzlich ausgedehnte Konzerttourneen durch Europa und Südamerika unternommen.